Um eine Therapie in unserem Autismus-Therapiezentrum zu erhalten, sollte eine Diagnose aus dem Autismus-Spektrum vorliegen.  Sofern diese Diagnose vorhanden ist und Sie Interesse an einer ambulanten Therapie für den betreffenden Klienten haben, wenden Sie sich an unser Zentrum:

Das Aufnahmeverfahren läuft wie folgt:

  1. Sie nehmen bitte mit unserem Autismus-Therapiezentrum Kontakt auf. Die Kontaktdaten finden Sie auf unserer Homepage.
  2. Wir werden dann mit Ihnen einen Termin für ein Erstgespräch vereinbaren.
  3. Entschließen Sie sich nach dem Erstgespräch für eine Therapie, dann stellen Sie einen Antrag auf Autismustherapie, bei dem für Sie zuständigen Amt. Informationen hierzu erhalten Sie während des Erstgesprächs.
  4. Nachdem Sie uns über die Antragstellung beim Amt informiert haben, werden wir von unserer Seite aus eine Stellungnahme mit den vorläufigen Therapiezielen an das Amt schreiben. Sobald Sie den Antrag gestellt haben, kommen Sie auf die Warteliste.
  5. Sobald ein Therapieplatz bei uns frei wird und die Kostenzusage vom Kostenträger/ zuständigen Amt vorliegt, wenden wir uns zwecks Terminabsprache und Therapiebeginn an Sie.