Die Stadt Freiburg und der Landkreis Emmendingen unterstützen uns mit einer jährlichen Pauschale, sodass wir die Beratung für Menschen aus dieser Region kostenlos anbieten können.

Bei Anfragen aus allen anderen Landkreisen in Südbaden muss die Finanzierung der persönlichen Beratungsgespräche zuerst über die Eingliederungshilfe der zuständigen Landratsämter geklärt werden. Dabei werden wir Sie bestmöglich unterstützen und haben ein Antragsformular für Sie vorbereitet. Unter folgendem Link können Sie dieses herunterladen.

Sie haben dabei unter dem Punkt „Insbesondere“ die Möglichkeit, zu erwähnen, dass eine autismusspezifische Beratung durch unsere Beratungsstelle durchgeführt werden soll.
Wenn Sie sich dafür entscheiden, empfehlen wir die schriftliche Formulierung auf dem Antragsformular, dass Sie „3 – 5 Stunden autismusspezifische Beratungsleistung von der Beratungsstelle ZAKS zur Abklärung des Hilfebedarfs“ benötigen.

Sie können den Antrag selbstverständlich auch ohne Erwähnung unserer Beratungsstelle einreichen.
Wenn Sie sich entscheiden einen Antrag bei der Eingliederungshilfe zu stellen, bitten wir Sie mit uns diesbezüglich nochmal Kontakt aufzunehmen und uns über alle weiteren Schritte des Antragsverfahren zu informieren, so dass wir Sie dabei unterstützen können.

Die nächsten Schritte wären, eine Klärung des Hilfebedarfs mit dem Umfang von 3 – 5 Stunden zu beantragen. Diesen Antrag senden Sie anschließend an das für Sie zuständige Landratsamt. Die genaue Adresse können Sie der folgenden Liste entnehmen:

Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald
Eingliederungshilfe für behinderte Menschen
79081 Freiburg im Breisgau

Landratsamt Lörrach
Behindertenhilfe
Palmstraße 3
79539 Lörrach

Landratsamt Ortenaukreis
Amt für Soziales und Versorgung
Eingliederungshilfe für behinderte Menschen
Badstraße 20
77652 Offenburg

Landratsamt Schwarzwald-Baar-Kreis
Am Hoptbühl 2
78048 Villingen-Schwenningen

Landratsamt Waldshut
Amt für Soziale Hilfen, Behinderten- und Altenhilfe
Postfach 1642
79744 Waldshut-Tiengen

Für Beratungsgespräche, die nicht über die Eingliederungshilfe finanziert werden können, berechnen wir 60 EUR/Stunde. Mitgliedern von Autismus Südbaden e.V. sowie des Fördervereins der Beratungsstelle ZAKS e.V. gewähren wir eine Reduzierung der Kosten um 25%. In besonderen Härtefällen besteht die Möglichkeit einer Übernahme.

Fachberatungen für Einrichtungen und Fachleute kosten 80,- €/Std.
Für Fortbildungen werden inkl. Handouts 120,- €/Std. in Rechnung gestellt, zzgl. der ggf. entstandenen Fahrtkosten.